Verantwortung

Für eine Welt, die mitfühlend, gerecht und schön ist.

Wir glauben, dass Unternehmen eine Verantwortung gegenüber den Menschen und der Natur haben. Als Familienunternehmen sitzt mit unseren Kindern auch die Zukunft an unserem Tisch. Sie führen uns täglich vor Augen, welche Bedeutung unser Handeln für die nächste Generation hat.

Wir messen daher unseren Erfolg auch an unserem Beitrag zu einer ökologischeren und sozial gerechteren Welt und haben uns ein großes Ziel gesetzt: Ela Mo™ soll bis Ende 2020 klimaneutral sein.

Was wir tun
Für unsere Umwelt

Wir möchten, dass Ela Mo™ bis Ende 2020 klimaneutral ist. Hierfür messen, reduzieren und kompensieren wir unsere CO2-Emissionen. So setzen wir bei unseren Rohstoffen immer mehr auf recyceltes Polyester (zertifiziert vom Global Recycled Standard), und wir haben den Transport von der Fabrik nach Deutschland auf die Schiene verlegt. Schließlich kompensieren wir unseren CO2-Ausstoß durch Kohlenstoffausgleiche.

Mehr erfahren
Für unsere Partner

Wir möchten, dass unsere Produkte fair und gerecht hergestellt werden. Die Globalisierung und Verkettung von wirtschaftlichen Aktivitäten begünstigt jedoch intransparente und unfaire Arbeitsbedingungen. Um dem zu begegnen achten wir auf die Durchführung unabhängiger Compliance-Audits u.a. durch den TÜV Rheinland nach SMETA und amfori BSCI, um Faktoren wie faire Löhne und angemessene Arbeitszeiten sicherzustellen. 

Für unsere Gemeinschaft

Wir nutzen mindestens 10% unseres Jahresgewinns für die Finanzierung sozialer Projekte. Unser soziales Engagement ist fester Bestandteil unseres Unternehmenszwecks. Als Familienunternehmen unterstützen wir daher benachteiligte Kinder und bedürftige Familien auf die Art und Weise, wie sie es am meisten brauchen.